Print Friendly, PDF & Email

Meschede. „Alle Hits in einer Show“ – das ist das Motto dieser zweieinhalbstündigen Gala voller Glanzpunkte. Die emotionale und abwechslungsreiche Reise in die große Welt der Musicals wird die Zuschauer am Donnerstag [26. Februar 2015] in der Mescheder Stadthalle begeistern.

Das exklusiv für diese Tournee zusammengestellte Ensemble, bestehend aus Starsolisten/innen mit jahrelanger Erfahrung an vielen internationalen Bühnen (New York, London, Wien u.v.m.), präsentiert seinem Publikum allabendlich Entertainment auf höchstem Niveau.

Eindrücke der Show. Foto: © Gregor Eisenhuth / bereitgestellt von Reset Production

Eindrücke der Show. Foto: © Gregor Eisenhuth / bereitgestellt von Reset Production

Wunderschöne und emotionale Balladen aus „Evita“, „Tarzan“ oder „Elisabeth“ wechseln sich ab mit fetzigen Hits aus „Dirty Dancing“, „We Will Rock You“ oder „Mamma Mia“. Aktuelle Musicals wie „Rocky“ oder „Sister Act“ werden ebenso faszinieren wie die Klassiker aus „Cats“ oder dem „Phantom der Oper“. Und natürlich dürfen „die beiden Udos“ nicht fehlen: Ausschnitte aus „Hinterm Horizont“ und „Ich war noch niemals in New York“ sind auf vielfachen Wunsch der Besucher fester Bestandteil dieser hochkarätigen Gala.

Eindrücke der Show. Foto: © Gregor Eisenhuth / bereitgestellt von Reset Production

Eindrücke der Show. Foto: © Gregor Eisenhuth / bereitgestellt von Reset Production

The World Of Musicals setzt auf einen bunten, begeisternden Mix aus unvergesslichen Musicals – präsentiert von einer herausragenden Cast, die (natürlich) alle Songs live singen und jede Halle in ein Musicaltheater verwandeln wird.

Tickets für die Gala am Donnerstag [26. Februar 2015] um 19:30 Uhr in der Stadthalle Meschede sind bereits im Vorverkauf ab 39,90 Euro auf www.resetproduction.de, telefonisch unter 0365-5481830, im Bürgerbüro der Stadt Meschede, sowie an allen bekannten VVK-Stellen der Region ab erhältlich.

Eindrücke der Show. Foto: © Gregor Eisenhuth / bereitgestellt von Reset Production

Eindrücke der Show. Foto: © Gregor Eisenhuth / bereitgestellt von Reset Production

Quelle: Reset Production