Print Friendly, PDF & Email

Meschede / Eversberg. „Sauerland, mein Herz schlägt für das Sauerland“, sang Reiner Hänsch schon 1983 als Sänger der Iserlohner Band ZOFF und traf damit das Sauerländer Lebensgefühl auf den Kopf. Doch auch Textzeilen wie „Gimmi Gummi, lass die Sau raus“ oder „alle wollen Geld von mir, das ist kein feiner Zug“ haben nichts an Aktualität eingebüßt.

Am Sonntag [13. September 2015] wird er ab 19 Uhr in der Kleinkunstbühne Kokolores aus seinem aktuellen Buch „Die Faxen dicke“ vorlesen und zwischendurch immer wieder zur Gitarre greifen, um den einen oder anderen ZOFF-Hit zu spielen. Hits, die alle Sauerländer kennen und sogar mitsingen können. Natürlich ist auch „Sauerland“ dabei.

Die Hälfte des Programms besteht neben den Lese- und Musikteilen aus witzigen Episoden und Dönekes über den Sauerländer allgemein – eigentlich über jeden von uns. Comedy pur. Hänsch hat eine ganze Menge Dialekte drauf, er doziert auf überraschende und überaus witzige Art über die Entstehung und Besonderheiten der exotischsten und verrücktesten Dialekte und damit verbunden über die Eigenarten der Menschen.

Foto: © Pressebild / Privat

Foto: © Pressebild / Privat

Da ist der Sachse wie auch der Kölner oder der Schwabe vor ihm nicht sicher. Ein besonders unterhaltsamer Programmteil ist die Freddy-Quinn-Parodie, die den berühmten Waterkantsänger als ersten Urlauber überhaupt entlarvt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, Einlass ist um 18 Uhr.

Karten gibt es für 14 Euro im Vorverkauf bei:

  • Bücherstube Linhoff, Le Puy Str. 15 in 59872 Meschede (0291 2400)
  • Käptn Book, Markt 2 in Olsberg (02962-73580505)
  • Käptn Book, Friedrichsstraße 2 in Brilon (02961-3460)

Wie immer ist natürlich auch eine telefonisch Bestellung unter 0291/95290492 oder per E-Mail an kleinkunstbuehne-kokolores@web.de möglich.

An der Abendkasse liegt der Kartenpreis bei 16 Euro. Ermäßigte Karte für 12 Euro sind auch wieder verfügbar. Holen Sie bitte Ihre vorbestellten Karten bis eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung ab, da sie ansonsten wieder für die Abendkasse zur Verfügung gestellt werden.

Quelle: Kleinkunstbühne Kokolores