Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Freitagmittag [29. März 2013] wurde gegen 13:30 Uhr ein verletztes Reh an der Rückseite des Gebäudes, Im Schwarzen Bruch 32, aufgefunden. Das Rehwild lag im Bachbett der Gebke.

Nach Angaben des Jagdpächters wurde das Reh offensichtlich von einem Hund gewildert und verletzt. Der Jagdpächter erlöste das Tier mit einem Fangschuss von seinen Qualen. Es werden Zeugen gesucht, welche Angaben zu dem wildernden Hund machen können!!

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis