Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Ein 25 Jahre alter Autofahrer war am Dienstag [13. Mai 2014] gegen 07:30 Uhr auf der Bundesstraße 55 von Meschede in Richtung Warstein unterwegs. Als er sich mit seinem schwarzen Seat Ibiza gerade in einer Rechtskurve kurz hinter der Zufahrt zur Jugendherberge befand und dabei war einen Lkw zu überholen, kam ihm ein anderer Pkw aus Richtung Warstein entgegen, der nach Angaben des 25-Jährigen die Kurve „schnitt“ und zum Teil auf seiner Fahrbahn fuhr.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, lenkte der junge Mann sofort nach rechts. Durch dieses Manöver geriet der Seat ins Schleudern und prallte in der Folge gegen die Leitplanke neben der Bundesstraße 55. Der Fahrer des schwarzen Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Meschede. An dem Auto des 25-jährigen und an der Leitplanke entstand bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von 3.500 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden.

Das Verkehrskommissariat hat Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet und sucht jetzt nach Zeugen des Unfallgeschehens. Von besonderem Interesse sind dabei Hinweise zu dem schwarzen Pkw, der in Richtung Meschede gefahren ist und auf dem Straßenteil des Gegenverkehrs gefahren sein soll. Entsprechende Hinweise nimmt die Polizei Meschede unter 0291-90200 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis