Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Samstag [31. Oktober 2015] befuhr ein 32-jähriger Mann aus Meschede mit seinem grauen Skoda den Parkplatz eines Supermarktes in der Jahnstraße 58. Gegen 11:00 Uhr setzte plötzlich eine Frau rückwärts aus einer Parklücke. Der Mann hielt an, da die Fahrerin ihn offensichtlich übersehen hatte.

Er hupte noch, um auf sich aufmerksam zu machen, allerdings setzte die Frau noch weiter zurück und stieß mit dem Heck ihres Fahrzeuges gegen den Skoda. Beide Unfallbeteiligten stiegen aus und begutachteten die Schäden. Der Mann gab an, nur eben in den Supermarkt zu gehen, um Zettel und Stift zu holen, um die Personalien auszutauschen. Als er kurz darauf wiederkam, hatte die Unfallverursacherin den Unfallort unerlaubt verlassen.

Es soll sich um eine ungefähr 70 Jahre alte Frau mit rot-bräunlichem Haar gehandelt haben. Sie habe eine untersetzte Figur gehabt und eine schwarze Hose sowie einen schwarzen Blazer getragen. Bei ihrem Fahrzeug soll es sich um ein schwarzes Mercedes Sportcoupe gehandelt mit einem Kennzeichen aus Soest gehandelt haben. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen, die den Unfall beobachten konnten und weitere Hinweise auf das Fahrzeug oder die Frau geben können. Sie werden gebeten, Kontakt mit der Polizei Meschede unter 0291/90200 aufzunehmen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)