Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Um den Bebauungsplan Bauernsiedlung-Nord geht es in einer Bürgerinformation am Montag [01. Dezember 2014] um 19 Uhr im Kleinen Saal des Schützenhauses Meschede-Nord, Von-Westphalen-Straße 42. Der Fachbereich Planung und Bauordnung der Stadtverwaltung Meschede lädt dazu herzlich ein.

Es geht um die angestrebten Änderungen innerhalb des Umringes der Straßen „Breslauer Straße“, „Grünberger Straße“, „Danziger Straße“ und „Von-Westphalen-Straße“ mit den im Inneren liegenden Straßen „Stettiner Straße“, „Waldenburger Straße“ und „Schweidnitzer Weg“. Ziel ist es, eine Nachverdichtung zugunsten der Wohnnutzung auf den übergroßen Grundstücken zu ermöglichen, wobei auch die städtebaulichen und gestalterischen Vorgaben gelockert werden sollen. Zu diesem Zweck soll der Bebauungsplan Nr. 155 „Bauernsiedlung-Nord“ aufgestellt werden.

Die Bürgerinnen und Bürgern bekommen auch Gelegenheit, sich zu den Ausführungen zu äußern und die planerischen Vorstellungen mit Vertretern der Stadtverwaltung zu diskutieren.

Quelle: Stadt Meschede