Print Friendly

Meschede (ots). Einer aufmerksamen Nachbarin verdankt eine 90 Jahre alte Frau aus Meschede ihre Befreiung aus einer misslichen Lage. Der 66-Jährigen waren am Samstagnachmittag [19. Dezember 2015] die nicht hochgezogenen Jalousien an der Wohnung der Nachbarin an der Briloner Straße aufgefallen. Da dies sehr untypisch ist, informierte sie die Polizei.

Die verschaffte sich Zutritt zu der Wohnung der 90-Jährigen und konnte die Frau kopfüber in ihrem Treppenlift finden, aus dem sich die Seniorin nicht aus eigener Kraft befreien konnte. Sie wurde vom sofort angeforderten Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Nicht nur in der aktuellen Vorweihnachtszeit ist die aufmerksame 66-Jährige damit ein gutes Beispiel für ein gelebtes Miteinander nach dem Motto „Hinschauen, nicht wegschauen“. Mit ihrem beherzten Anruf bei der Polizei hat sie somit ihrer Nachbarin vermutlich das Leben gerettet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)