Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Der Mescheder Kulturring setzt auch in der Spielzeit 2015/16 seine Reihe „Jazz im Bürgerzentrum Alten Synagoge Meschede“ fort. Am Sonntag [20. September 2015] geht es los – zur gewohnten Zeit um 18 Uhr. Zu Gast ist Deutschlands bekannteste Fusion-Jazz-Gitarristin Susan Weinert mit ihrem Mann, dem Bassisten Martin Weinert und der norwegischen Sängerin Torun Eriksen mit dem Programm „Fjord“.

Mehr als 30 Jahre lang touren Susan und Martin Weinert schon gemeinsam durch die ganze Welt und haben mehr als 3000 Konzerte in dieser Zeit absolviert. Wohl nur so konnte die atemberaubende Art des intuitiven Zusammenspiels dieses kongenialen Ausnahmeduos entstehen. Mit einer in dieser Form selten erlebten traumwandlerischen Sicherheit gehen die Weinerts mit ihren Instrumenten um und öffnen dem Zuhörer weit das Fenster zu der ganz eigenen und zauberhaften Klangwelt, die Susan Weinert mit ihren Kompositionen erschafft.

Dazu Torun Eriksen: in ihrer wundervollen Stimme findet all die Schönheit des rauen Nordens Ausdruck. Susan Weinert umfängt sie mit ihrer Gitarre mit meisterhafter Leichtigkeit mit Klängen der harmonischen Moderne. So entwickelt sich ein Zauber, der die Seele berührt.

Foto: © Susan Weinert

Foto: © Susan Weinert

Karten gibt es im Vorverkauf für 17 Euro (ermäßigte Karten sind auch verfügbar) bei den Bürgerbüros der Stadt Meschede, Telefon: 0291-205136.

Quelle: Kulturring Meschede e.V.