Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Zur Jahreshauptversammlung traf sich der MSC-Oberruhr am Samstag [16. Januar 2016] im Mescheder Clublokal Müller. Der 1. Vorsitzende Horst Schöne aus Warstein konnte 31 Mitglieder begrüßen.

In seinem Jahresbericht ging Horst Schöne kurz auf die Veranstaltungen in 2015 ein, besonders auf den Sauerland-Bergpreis-Historic, der zum 6. Mal von der VG Sauerland-Bergpreis-Historic auf der Kreisstrasse 44 von Ramsbeck nach Berlar durchgeführt wurde. 117 Starter gaben ihre Nennungen ab und bestätigten damit eine gute Organisation und Durchführung der Veranstaltung.

Nur durch die gute Zusammenarbeit mit den Behörden, der Flughafen GmbH, dem Stadtmarketing und der Gemeinde Bestwig war es auch in diesem Jahr wieder möglich, diese Veranstaltungen erfolgreich durchzuführen.

von links Horst Schöne, Carmen Smorra, Bruno Smorra. Foto: © Peter Neuhoff

von links Horst Schöne, Carmen Smorra, Bruno Smorra. Foto: © Peter Neuhoff

Besonders erfreut war Horst Schöne über das erfolgreiche Abschneiden des Junior-Teams bei nationalen und internationalen Veranstaltungen. 81 Termine standen in 2015 an und alle haben super mitgearbeitet.
Horst Schöne bedankte sich anschließend bei allen Aktiven, dem Junior-Team und den Eltern für die gute Zusammenarbeit.

Der Bericht der Geschäftsführerin Mariele Schaltenberg (Meschede) ergab, dass auch 2015 gut gewirtschaftet wurde, so dass der MSC-Oberruhr trotz vieler Investitionen ein ausgeglichenes Konto vorweisen kann. Sportleiter Peter Neuhoff (Meschede) hielt den Jahresrückblick und wies darauf hin, dass auch 2016 wieder mehrere große und kleine Veranstaltungen anstehen. Er forderte alle Clubmitglieder auf, an diesen Veranstaltungen Einsatz zu zeigen und mitzuhelfen.

Beim anschließenden Punkt „Ehrungen“ wurde Bruno Smorra aus Warstein-Allagen für seine langjährige Arbeit und sein großes Engagement als Junior-Team-Leiter mit der ADAC Ewald-Groht-Medallie in Bronze ausgezeichnet. Seine Frau Carmen, die ihren Mann bei dieser Arbeit stets unterstützt, erhielt einen Blumenstrauß.

Die Jahreshauptversammlung wurde im geselligen Beisammensein und mit der Vorfreude auf die nächsten Veranstaltungen mit einem kleinen Imbiss beendet.

Quelle: MSC Oberruhr