Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Donnerstag [12. Juni 2014] war ein 26-jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Soest auf dem Hirschberger Weg (L 856) unterwegs. Der Mann kam aus Hirschberg und fuhr in Richtung der Bundesstraße 55.

Nach Zeugenangaben war der Motorradfahrer gerade dabei eine Rechtskurve zu durchfahren, als ein kleineres Tier die Strecke überquerte. Daraufhin bremste der 26-Jährige sein Fahrzeug stark ab, verlor die Kontrolle und kam nach links von der Straße ab. Mit schweren Verletzungen blieb er im Graben neben der Straße liegen. Durch den Rettungsdienst wurde der Mann am Unfallort behandelt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. An dem Motorrad entstand Sachschaden in geschätzter Höhe von 4.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis