Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Dienstag [11. November 2014] ist es im Verlauf des Hirschberger Wegs (Landstraße 856) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad gekommen. Um 15:40 Uhr wollte ein Fahrschulwagen von der Zufahrt zum Fernsehturm auf die Straße in Richtung Meschede fahren. Zu diesem Zeitpunkt war ein 22 Jahre alter Motorradfahrer auf der Strecke unterwegs in Richtung Hirschberg.

Er sah den Fahrschulwagen, der sich auf dem Fahrstreifen in Richtung Hirschberg befand, abbiegen und versuchte rechts an diesem vorbeizufahren. Dieses gelang nicht und es kam zu einer Berührung zwischen Pkw-Heck und dem Motorrad. Der 22-Jährige geriet in den Straßengraben und überschlug sich dort. Er wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Lebensgefahr besteht aber nicht.

Der entstandene Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro. Zeugen berichteten der Polizei, der Motorradfahrer sei vor dem Unfall mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis