Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Mittwochnachmittag [12. Februar 2014] kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Meschede einen Autofahrer. Der 39 Jahre alte Mann war auf der Warsteiner Straße stadteinwärts unterwegs. Während der Kontrolle gegen 17:00 Uhr stellten die Polizisten eine Alkoholfahne bei ihrem Gegenüber fest.

Deshalb wurde ein Alko-Test durchgeführt. Dieser zeigte ein Ergebnis von über 2,8 Promille an. Als Folge musste der Mann eine Blutprobe abgeben. Abgeben musste er auch seinen Führerschein und zwar direkt an Ort und Stelle. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis