Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Montag (11. März 2013), gegen 22:10 Uhr, wurde die Alarmanlage in den Werkstätten einer karikativen Einrichtung in Enste ausgelöst.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sind bislang unbekannte Täter mit einem Fahrzeug an die Werkstätten am Heerweg herangefahren. Dort versuchten sie die Alarmanlage auszuschalten, in dem sie das Bedienteil abrissen. Bei Eintreffen der Polizei hingen nur noch die Kabel aus der Wand, das Bedienteil selbst war nicht mehr auffindbar. Die unsachgemäße Behandlung führte allerdings nicht zum gewünschten Erfolg. Die Alarmanlage lief lauf und weithin sichtbar. Daher flüchteten die Täter in unbekannte Richtung, ohne in das Gebäude eingedrungen zu sein.

Zeugen, denen in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges aufgefallen ist, wenden sich mit ihren Hinweisen bitte an die Polizei Meschede unter de r Telefonnummer 0291-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis