Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). In der Nacht auf Donnerstag [13. August 2015] konnten im Bereich von Ortsteilen der Stadt Meschede vier Tatverdächtige nach einem Metalldiebstahl in Olsberg vorläufig festgenommen worden. Wie bereits berichtet, war es Diensthund „Pepper“ mit seinem Hundeführer unter Mithilfe eines Polizeihubschraubers gelungen, die flüchtigen Täter zu stellen.

Am Freitagnachmittag [14. August 2015] wurden die vier Männer nach umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizei auf Antrag der Staatsanwaltschaft Arnsberg einem Haftrichter beim Amtsgericht in Arnsberg vorgeführt. Dieser ordnete nach Prüfung der Vorwürfe die Untersuchungshaft gegen das Quartett an. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei gegen die bereits polizeilich einschlägig bekannten Männer im Alter zwischen 17 und 27 Jahren dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)