Print Friendly, PDF & Email

Meschede. „Lesen macht die Welt bunt!“ – Unter diesem Motto bietet die Stadt-bücherei Meschede in den Sommerferien wieder den Leseclub Junior an, ein Projekt des Kultursekretariats Gütersloh. Mitmachen können alle Grundschul-kinder: Wer während der Sommerferien mindestens drei Bücher aus der Stadt-bücherei liest, bekommt dafür – außer jeder Menge Lesespaß – eine Urkunde, die auf dem großen Abschlussfest verliehen wird.

Eine Anmeldung zum Leseclub Junior ist ab sofort in der Stadtbücherei Meschede möglich. Alle Jungen und Mädchen, die teilnehmen, bekommen ein Leselogbuch, in das die ausgeliehenen und gelesenen Bücher eingetragen und vom Büchereipersonal bei der Rückgabe abgestempelt werden.

Dass Lesen die Welt bunt macht, weiß auch Chiara Hesse. Wie sie können sich ab sofort alle Grundschulkinder für den „Leseclub Junior“ in der Stadtbücherei Meschede anmelden. Foto: Stadtbücherei Meschede

Dass Lesen die Welt bunt macht, weiß auch Chiara Hesse. Wie sie können sich ab sofort alle Grundschulkinder für den „Leseclub Junior“ in der Stadtbücherei Meschede anmelden. Foto: Stadtbücherei Meschede

Ihre Leselogbücher können die Kinder nach den Sommerferien bis spätestens Samstag [07. September 2013] in der Stadtbücherei wieder zurückgeben. Als „Dankeschön“ für die erfolgreiche Teilnahme gibt es eine Freikarte für das große Abschlussfest, zu dem die Stadtbücherei zusammen mit dem WKM Meschede für Samstag [14. September 2013] in die Grundschule unter dem Regenbogen einlädt. Um 11 Uhr ist dort der Paderborner Sprachkünstler Erwin Grosche mit seinem Kinderprogramm „Wenn mein Dackel Flügel hätte“ zu Gast. Alle Leseclub-Kinder, die mindestens drei Bücher gelesen haben, bekommen dort eine Urkunde und nehmen außerdem an der Verlosung von Buchpreisen teil.

Aktuelle Lesetipps gibt es zudem in der Stadtbücherei oder auch auf deren Homepage (www.meschede.de im Bereich Bildung / Stadtbücherei). Über 150 neue Kinder- und Jugendbücher wurden in diesem Jahr schon in die Regale gestellt – vom Leselernbuch nach der Silbenmethode bis zu beliebten Klassikern aus der Baumhaus-Reihe, den Conni-Büchern oder den Drei-???-Kids. Ganz neu und besonders spannend für Jungs sind Superman-Geschichten für Leseanfänger.

Quelle: Stadt Meschede