Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Zu einem bunten Kinder-Lieder-Mitmachprogramm lädt die Stadtbücherei Meschede alle Kinder ab sechs Jahren für Samstag [30. August 2014] um 11 Uhr in die Schule unter dem Regenbogen ein. Beim Abschlussfest der Sommerferien-Schmökeraktion “Leseclub Junior“ tritt dann der Kinderliedermacher Olaf Wiesten mit seinem Programm „Von Bücherwürmern und Leseratten – Geschichten mit viel Musik und Überraschungen für Menschen ab Sechs“ auf.

Der Leseclub Junior ist eine Leseförderaktion, die seit 2008 vom Kultursekretariat Gütersloh gefördert wird. Sie steht unter dem Motto „Lesen macht die Welt bunt!“. Alle Kinder, die erfolgreich am Leseclub Junior teilgenommen haben, bekommen in der Stadtbücherei eine kostenlose Eintrittskarte, wenn sie ihr Leselogbuch abgeben. Für alle anderen beträgt der Eintrittspreis zum Abschlussfest drei Euro.

„Von Bücherwürmern und Leseratten“ - Olaf Wiesten tritt beim Abschlussfest des „Leseclub Junior“ auf. Foto: Veranstalter

„Von Bücherwürmern und Leseratten“ – Olaf Wiesten tritt beim Abschlussfest des „Leseclub Junior“ auf. Foto: Veranstalter

Im Anschluss an das Programm bekommen die erfolgreichen Leseclub-Kinder, die in den Sommerferien mindestens drei Bücher gelesen haben, eine Urkunde. Dank der freundlichen Unterstützung der Mescheder Buchhandlungen Abteiladen, CAB, Linhoff und Wortreich werden außerdem noch zahlreiche Buchpreise unter den anwesenden Kindern verlost.

Olaf Wiesten arbeitet in der schulischen und außerschulischen Erwachsenenbildung als Musikpädagoge. Seit 1988 tritt er öffentlich als Geschichtenerzähler und Liederspieler in Kindergärten, Grundschulen, Büchereien und bei Kulturveranstaltungen auf. Mit seinen Geschichten und Liedern versucht er Kindern und Erwachsenen Appetit auf Musik, Spiel und Improvisation zu machen. Wichtig ist ihm dabei, seine Zuhörer zum Mitmachen zu motivieren: „Musik und Geschichten können Menschen verzaubern. Wer sich darauf einlässt, kann dem Alltag entfliehen.

Quelle: Stadt Meschede