Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Ein Auffahrunfall in Meschede am Mittwoch [19. September 2012] gegen 14:00 Uhr endete mit einem leicht Verletzten und einem Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Ein 4-1jähriger Mann aus Obernkirchen (Landkreis Schaumburg in Niedersachsen) war mit seinem Pkw auf der Arnsberger Straße (B 55) in Richtung Arnsberg unterwegs. Vor einer roten Ampel musste er anhalten. Dies bemerkte der 52-jährige Fahrer eines Lkw, der hinter dem Obernkirchener herfuhr, zu spät, so dass der Lkw auf das Heck des bereits stehenden Pkw prallte.

Der Mann aus Niedersachsen wurde bei dem Aufprall leicht verletzt, der Einsatz eines Rettungswagens war jedoch nicht erforderlich. An dem Pkw und dem Lkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis