Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). In der Nacht zum Dienstag [01. Mai 2012] kam es in einem Ladenlokal für Brautmoden in der Hennestraße in Meschede zu einem Feuer. Der Brand war aus bislang unbekannter Ursache entstanden.

Während das gesamte Ladenlokal ausbrannte, wurde die über dem Ladenlokal befindliche Wohnung durch die Brandeinwirkung unbewohnbar. Aus der Wohnung mussten die beiden Bewohner über die Drehleiter der Feuerwehr gerettet werden. Sie wurden bei Verwandten untergebracht. Während der Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann durch Rauchgase verletzt. Er musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Da in zeitlichem Zusammenhang auch zwei Brandorte mit brennenden Mülltonnen gemeldet wurden, geht die Polizei von Brandstiftung aus. Die Ermittlungen wurden noch in der Nacht aufgenommen.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK