Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Entspannter Einkauf in Meschede – die Voraussetzungen dafür sind jetzt noch ein Stück besser geworden: Seit dem Ende der Sanierungsarbeiten steht das Parkhaus Stiftscenter allen Einheimischen und Gästen nun wieder in vollem Umfang zur Verfügung. „Und schon jetzt können wir beobachten, dass sich besonders an Markttagen die Verkehrslage in der Innenstadt deutlich entspannt“, freut sich Bürgermeister Uli Hess.

In den vergangenen Monaten hatte die Eigentümerin des Stiftscenters, die Gemeinsame Versorgungskasse für Pfarrer und Kirchenbeamte (VKPB) mit Sitz in Dortmund, das Gebäude umfangreich saniert. Das hatte dazu geführt, dass besonders gegen Ende des vergangenen Jahres weite Teile des Gebäudes für Parkzwecke nicht zur Verfügung gestanden hatten. Die Stadt Meschede konnte daraufhin in Gesprächen mit der Katholischen Kirchengemeinde St. Walburga erreichen, dass während der Adventszeit der Stiftsplatz befristet bis zum Jahresende als Parkfläche frei gegeben werden konnte. „Ziel war es, sowohl Gästen und Einheimischen wie auch Gewerbetreibenden akzeptable Lösungen zu präsentieren“, so Uli Hess.

Entspannter Einkauf in Meschede: Seit dem Ende der Sanierungsarbeiten steht das Parkhaus Stiftscenter allen Einheimischen und Gästen nun wieder in vollem Umfang zur Verfügung. Foto: Stadt Meschede

Entspannter Einkauf in Meschede: Seit dem Ende der Sanierungsarbeiten steht das Parkhaus Stiftscenter allen Einheimischen und Gästen nun wieder in vollem Umfang zur Verfügung. Foto: Stadt Meschede

Speziell für Autofahrer hatten Stadtmarketing und die Stadt Meschede zudem während der Bauphase in der Innenstadt eine Postkarte aufgelegt, in der Verkehrsführung sowie Parkmöglichkeiten verzeichnet waren. Uli Hess: „Dabei war wichtig zu zeigen, dass alle Bereiche der Innenstadt in akzeptablen Entfernungen erreichbar waren.“ Mit dem Ende der Arbeiten im Stiftscenter habe sich nun die Lage weiter entspannt. Im Umkehrschluss zeige dies aber auch, wie wichtig das Stiftscenter für die Mescheder Innenstadt sei, betont Uli Hess. Gerade für Langzeitparker sei dieses Parkhaus mit im Vergleich zu anderen Kommunen äußerst günstigen Gebühren eine ideale Anlaufstelle.

Quelle: Stadt Meschede