Print Friendly, PDF & Email

Meschede / Bestwig. Gewichtsreduzierung im Flugzeugbau spart Treibstoff und schont die Umwelt und neben konstruktiven Anpassungen kommt gerade dem verwendeten Material eine große Bedeutung zu. Der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese besuchte nun den Bestwiger Feinguss-Spezialisten „Alcoa Power and Propulsion Tital“, um sich von dem Geschäftsführer Philipp Jerusalem über die besonderen Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten von Titanlegierungen zu informieren.

Beeindruckt zeigte sich Peter Liese, der auch umweltpolitischer Sprecher der größten Fraktion im Europäischen Parlament (EVP-Christdemokraten) ist, insbesondere von der enormen Gewichtsersparnis gegenüber herkömmlichen Produkten, da durch leichtere Turbinen oder anderweitige Bauteile Gewicht und damit Treibstoff eingespart werden kann, was direkt der Umwelt zugutekommt.

Die Zunahme des Flugverkehrs belastet die Umwelt und wir brauchen dringend innovative Lösungen um hier entgegen zu steuern. Da hilft Gewichtsreduzierung natürlich. Es freut mich auch, dass die Firma gut aufgestellt ist und weiter wachsen wird. Damit werden neue Arbeitsplätze in unserer Region geschaffen und gesichert „, so Liese.

Das Alcoa Power and Propulsion Tital mit ihren komplexen und anspruchsvollen Feingussprodukten aus Titan- und Aluminiumlegierungen im Wettbewerb gut behauptet und mit ihrem hohen Niveau Technologieführer im Bereich der Titanlegierungen ist, davon konnte sie Peter Liese im Gespräch mit Geschäftsführer Philipp Jerusalem (l.) überzeugen. Foto: © CDU-Europa-Büro für Südwestfalen

Das Alcoa Power and Propulsion Tital mit ihren komplexen und anspruchsvollen Feingussprodukten aus Titan- und Aluminiumlegierungen im Wettbewerb gut behauptet und mit ihrem hohen Niveau Technologieführer im Bereich der Titanlegierungen ist, davon konnte sie Peter Liese im Gespräch mit Geschäftsführer Philipp Jerusalem (l.) überzeugen. Foto: © CDU-Europa-Büro für Südwestfalen

Philipp Jerusalem von Tital blickt optimistisch in die Zukunft, da sich die Firma mit ihren komplexen und anspruchsvollen Feingussprodukten aus Titan- und Aluminiumlegierungen im Wettbewerb gut behauptet und mit ihrem hohen Niveau Technologieführer im Bereich der Titanlegierungen ist. So finden sich auch im Motorsportbereich und in der Medizintechnik Produkte der Firma.

Quelle: CDU-Europa-Büro für Südwestfalen