Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Mit nur leichten Verletzungen endete am Dienstagmorgen [15. Juli 2014] ein Verkehrsunfall in Meschede für ein 8 Jahre altes Kind. Das Mädchen war gegen 08:30 Uhr mit seiner Mutter auf dem Gehweg entlang der Straße Im Schlahbruch zu Fuß unterwegs.

Um die Straße zu überqueren nahm die Mutter ihre Tochter an die Hand und schaute sich um, ob eine Überquerung gefahrlos möglich ist. In diesem Moment riss sich das Mädchen von der Hand der Mutter los und rannte auf die Straße. Zu diesem Zeitpunkt war ein 78 Jahre alter Autofahrer auf der Straße in Richtung der Enster Straße unterwegs. Er machte sofort eine Vollbremsung, konnte aber eine leichte Kollision mit dem Kind nicht verhindern.

Die 8-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Bei späteren Untersuchungen in einem Krankenhaus zeigten sich glücklicher Weise keine schwereren Folgen. Die Mutter zeigte sich am Unfallort froh über die schnelle Reaktion des Autofahrers, da der Wagen des Mannes bei dem Zusammenstoß schon fast gestanden hat und so schwerer Unfallfolgen verhindert wurden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis