Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Gleich zwei Straftaten werden einem 39-jährigen Mann vorgeworfen. Bei einer Kontrolle durch die Polizei Meschede am Montag [24. Februar 2014] gegen 13:00 Uhr im Bereich der Briloner Straße stellte sich heraus, dass der Mann mit einem Pkw unterwegs war, ohne einen Führerschein dafür zu besitzen.

Außerdem stand der Autofahrer erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Vortest ergab einen Wert von fast 3,00 Promille! Daher wurde nach der Entnahme einer Blutprobe ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis