Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Der Hochsauerlandkreis erneuert die Fahrbahndecke der Kreisstraße 45 zwischen dem Abzweig von der B 55 bis zum Kreuzungsbereich der Straße „Schwarzer Bruch“. Dabei werden zwei Schichten alten Asphalts abgefräst sowie zwei neue Asphaltschichten eingebaut.

Für die Arbeiten muss der entsprechende Abschnitt auf der Kreisstraße 45 von Montag [18. September 2017] bis voraussichtlich einschließlich Mittwoch [27. September 2017] voll gesperrt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert – sie führt von Wehrstapel über Meschede, sowie vom Stimmstamm kommend über die B 55, durch die „Jahnstraße“ und weiter über die Straße „Schwarzer Bruch“. Der Parkplatz an der B 55 im Einmündungsbereich der K 45 steht für die Dauer der Bauarbeiten nicht zur Verfügung.

Zwischen Eversberg und der Einmündung „Schwarzer Bruch“ bleibt die K 45 in dieser Zeit halbseitig gesperrt. Der Straßenverkehr wird während der Bauphase per Baustellenampel geregelt.

Der Hochsauerlandkreis investiert in den Streckenabschnitt die Summe von rund 195.000 Euro. Für die Beeinträchtigungen während der Bauphase bitten HSK und Stadt Meschede alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Quelle: Stadt Meschede