Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Schon zum dritten Mal lädt die Gruppe „Vielfalt – miteinander – leben“ der Mescheder Stadtgespräche alle Mescheder Bürgerinnen und Bürger zu einem Fest ein, dieses Mal zum internationalen „Fest der Kulturen“ ein. In den Räumen und im Garten des neuen Mescheder Bürgertreffs gibt es Angebote für Jung und Alt mit Musik- und Tanzgruppen aus Portugal und aus der Türkei. Eine deutsche Gruppe zeigt Square-Dance – auch zum Mitmachen.

Kulinarische Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern, vorbeireitet und angeboten u. a. von Schülerinnen und Schülern des Berufskolleg Bergkloster Bestwig, und ein kostenloses Kinderprogramm (Basteln, Spielen, Schminken, Geschichten) des Mescheder Kinderschutzbundes runden das Angebot ab.

Plakat der Veranstaltung. Foto: © Caritasverband Meschede e.V.

Plakat der Veranstaltung. Foto: © Caritasverband Meschede e.V.

Das Anliegen der Veranstalter ist es, in entspannter, fröhlicher und lockerer Atmosphäre eine Begegnung mit Bürgerinnen und Bürgern aller Nationalitäten, Religionen und Kulturen zu ermöglichen. Häufig ist gar nicht bekannt, dass in Meschede Menschen leben, deren familiäre Wurzeln in 72 Länder aus der ganzen Welt reichen. Somit ist das Fest auch ein nachdrückliches und positives Signal gegen Rassismus und Ausgrenzung.

Die Organisatoren freuen sich auf viele Fest-Besucher am Freitag [28. August 2015] von 15:00 bis 19:00 Uhr im Mescheder Bürgertreff in der Kolpingstraße 16. Kommen Sie vorbei! Erleben Sie die Mescheder Vielfalt! Weitere Info www.vielfalt-miteinander-leben.de.

Quelle: Caritasverband Meschede e.V.