Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Bei den Mescheder Stadtgesprächen wurde im April eine Initiative gestartet, Meschede als „Fairtrade Stadt“ in den Kreis der Städte zu führen, die sich bewusster für eine gerechtere und umweltverträglichere Welt einsetzen.

Hendrik Meisel, Botschafter der Kampagne „Fairtrade Towns“, informiert auf Einladung der Projektgruppe „Faire Stadt“ in einer öffentlichen Veranstaltung am Montag, 27. Mai, um 19.30 Uhr im Gemeinsamen Kirchenzentrum Meschede, Kastanienweg 6, über die Ziele der Aktion. Hendrik Meisel ist Referent für entwicklungspolitische Bildung und Fairen Handel bei TransFair e.V.in Köln.

Bei den Mescheder Stadtgesprächen am Mittwoch, 5. Juni, um 18 Uhr in der Mensa des August-Macke-Schulzentrums wird die neugegründete Projektgruppe weitere Schritte planen auf dem Weg zur Fairen Stadt. Alle Mescheder sind dazu herzlich eingeladen.

Quelle: Stadt Meschede