Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Montagnachmittag [13. Oktober 2014] brach zwischen 14:00 und 14:30 Uhr ein Mann in zwei Wohnungen eines Seniorenwohnheims an der Steinstraße ein. Der Mann wurde zwar von zwei Hausbewohnerinnen gesehen und angesprochen, gab sich aber einmal als Umzugshelfer und einmal als Sohn einer Bewohnerin aus, um keinen Verdacht zu erregen.

Zwischenzeitlich brach er in zwei Wohnungen ein, von der eine allerdings schon nicht mehr bewohnt war. Aus der Wohnung einer 79-Jährigen konnte er Schmuck erbeuten. Der Täter wurde beschrieben als etwa 1,85 Meter groß mit stämmiger Statur. Er sei zwischen 30 und 40 Jahren alt, hat dunkle Haare und war dunkel gekleidet. Zeugen, die weitere Angaben zur Identität des Täters machen können werden gebeten, sich bei der Polizei Meschede unter 0291-90200 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)