Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Illegale Elektroschrottcontainer wurden von Unbekannten an zahlreichen Stellen im Mescheder Stadtgebiet und den Ortsteilen aufgestellt. Wer alte Elektrogeräte entsorgen möchte, sollte diese auf keinen Fall in einen dieser Container werfen.

Diese Art der Entsorgung – die offenbar zur Bereicherung Unbekannter durch die seltenen Metalle in den Geräten dient – ist illegal. Am Standort des Baubetriebshofes in Meschede-Enste kann jeden Dienstag von 8 bis 15.30 Uhr Elektro- und Metallschrott abgegeben werden. Dieser Service ist kostenlos.

Auf den öffentlichen Flächen hat der Baubetriebshof der Stadt Meschede die Container, auf denen kein Hinweis auf den Besitzer zu finden ist, bereits abtransportiert. Auf privaten Flächen wurde der Bauhof ebenfalls aktiv, wenn der Grundstückseigentümer dies wünschte.

Sollte noch irgendwo im Stadtgebiet weitere solcher silbernen, mit bunten Bildern von elektronischen Geräten beklebten Container stehen, bittet die Stadt Meschede um eine Nachricht an Trude Köster, Tel. 0291/205153.

Quelle: Stadt Meschede