Print Friendly, PDF & Email

Meschede / Arnsberg. Zu ihrer konstituierenden Fraktionssitzung versammelten sich die Mitglieder der neuen SPD-Regionalratsfraktion in Arnsberg. Es trafen sich dabei erstmals die „Alten Hasen“ und die „Neuen“. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es an die Wahlen für die einzelnen Aufgaben.

Dabei wurde Hans Walter Schneider aus Siedlinghausen (Hochsauerlandkreis), der bereits dem Vorgängergremium des Regionalrates, dem Bezirksplanungsrat angehörte und auch schon der SPD-Fraktion vorsaß, einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. In der konstituierenden Sitzung des Regionalrates wurde Hans Walter Schneider am vergangenen Donnerstag [25. September 2014] sodann zum Mitglied in der Struktur- sowie in der Planungskommission gewählt.

Hans Walter Schneider aus Siedlinghausen. Foto: © Bezirksregierung Arnsberg

Hans Walter Schneider aus Siedlinghausen. Foto: © Bezirksregierung Arnsberg

Dem Regionalrat gehören 15 stimmberechtigte Mitglieder aus den fünf südwestfälischen Kreisen und 15 beratende Mitglieder an. Aufgabe des Regionalrates ist die Regionalplanung wie die Erarbeitung und Aufstellung der Regionalpläne, die Abstimmung der Förderprogramme des Landes sowie die Mitwirkung bei der Vorbereitung strukturwirksamer Planungen im Bereich des Städtebaus, der Verkehrsinfrastruktur, Tourismus, Landschaftspflege, Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Altlasten sowie Kultur.

Eine große Aufgabe in der nächsten Legislaturperiode wird es sein, mit den Gemeinden und den Bürgerinnen und Bürgern den Dialog über den Sachlichen Teilplan Energie und das dazugehörige Windenergiekonzept zu führen, “ so Hans Walter Schneider zu den zukünftigen Aufgaben. „Des Weiteren wird uns die Weiterentwicklung der digitalen und verkehrlichen Infrastruktur vor große Herausforderungen stellen. Hier müssen wir zusammen mit den Kreisen, Land und Bund intensiv nach Lösungen für Südwestfalen suchen, auch in Zusammenarbeit mit der Südwestfalenagentur“ so Schneider weiter.

Zusätzlich standen u.a. weitere Wahlen, die Besetzung der Kommissionen, Termine und Themen für 2014 auf der Tagesordnung der Fraktionssitzung. Auch zu einer ersten Klausurtagung im November mit dem Regierungspräsidenten und dem Regierungsvizepräsidenten sowie den Abteilungsleitern haben sich die Fraktionsmitglieder verabredet.

Quelle: SPD im Regionalrat Arnsberg