Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Spaß, Sport und Bewegung im Wasser: Das Mescheder Hallenbad und die Sauna öffnen am Sonntag [03. März 2013] nach der jährlichen „Wartungspause“ wieder ihre Pforten. Von 10 bis 18 Uhr lädt das Bad dann mit seinem 25-Meter- sowie dem Eltern-Kind-Becken große und kleine Besucher zum Schwimmen und Plantschen ein. Auch für das Kursprogramm und das Schulschwimmen steht das Hallenbad dann wieder zur Verfügung.

Das Bäderteam der Stadt Meschede hat die „Wartungspause“ für zahlreiche Arbeiten im und am Becken genutzt. So wurde zum Beispiel ein neuer Gegenströmer eingebaut. „Diese Anlage sorgt dafür, dass wir das Wasser nun noch effektiver aufheizen können“, erläutert Schwimmmeister Andre Kettler – mit Spar-Effekten im Energieverbrauch. Ebenso sind rund 50 Quadratmeter Fliesen im Beckenbereich erneuert worden. Außerdem wurde die Notbeleuchtung des Hallenbades auf den neuesten Stand gebracht.

Weitere Informationen rund um das Hallen- und Freibad finden Interessierte im Internet unter www.meschede.de, Rubrik „Sport“.

Quelle: Stadt Meschede