Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Der 45-jährige Mann, der am Donnerstagmittag [07. August 2014] sein Auto bei der Polizei als gestohlen gemeldet hatte (wir berichteten am 07. August 2014), kam nachmittags erneut zur Wache. Er wollte die Anzeige stoppen teilte er mit, sein Auto sei wieder da.

Er hatte es nicht wie zunächst angegeben auf einem Supermarktparkplatz an der Le-Puy-Straße abgestellt. Stattdessen hatte er es morgens auf einem Parkplatz im Bereich der Kolpingstraße geparkt. Zunächst war er aber in dem festen Glauben, es hätte vor dem Supermarkt stehen müssen. Die Polizei nahm die Fahndung nach dem Golf zurück und der Besitzer konnte mit seinem Auto wieder nach Hause fahren.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis