Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Freitagnachmittag [16. August 2013] wurde gegen 15:40 Uhr einem Pkw-Führer von unbekannten Tätern die Geldbörse aus dem offenen Kofferraum seines schwarzen VW Passat entwendet.

Der 31-jährige Mann war mit seiner Familie „Im Schlahbruch“ in einem „Baumarkt“ einkaufen gewesen und hatte die eingekauften Gegenstände und seine Geldbörse im Kofferraum abgelegt. Anschließend setzte er mit Hilfe der Ehefrau die beiden Kleinkinder in die Kindersitze im Pkw. Dabei hatte er den geöffneten Kofferraum zeitweise nicht im Blick. Diesen Umstand müssen der oder die Täter für die Tatausführung ausgenutzt haben. Die entwendete Geldbörse wurde später auf der BAB 46 aufgefunden. Das Bargeld, Debitkarten und der Personalausweis fehlten. (Kri)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis