Print Friendly, PDF & Email

Meschede/Dortmund (ots). Am frühen Sonntagmorgen [21. Oktober 2012] ereignete sich gegen 1.37 Uhr auf der A 46 in Fahrtrichtung Hagen ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem insgesamt 5 Menschen bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw getötet wurden.

Nach jetzigem Stand der Ermittlungen fuhr ein, mit einer Person besetzter Pkw BMW in entgegen gesetzter Richtung auf der A 46 und stieß zwischen den Anschlussstellen Meschede-Enste und Meschede-Wennemen frontal mit einem Pkw Skoda, in dem sich vier Fahrzeuginsassen (ein Mann, drei Frauen) befanden, zusammen. Der Pkw BMW brannte vollständig aus. Drei der vier Insassen im Skoda verstarben noch am Unfallort. Eine Frau starb wenig später im Krankenhaus.

Die Unfallopfer konnten durch die Polizei jetzt identifiziert werden. In dem Pkw Skoda starben ein Ehepaar im Alter 41 und 47 Jahren und zwei weitere Frauen (27 und 39 Jahre) aus dem Kreis Meschede. Ein 24 -jähriger Mann aus Sundern verstarb in dem ausgebrannten BMW.

Zur endgültigen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Zurzeit geht die Polizei von einem Suizid des 24 – jährigen BMW Fahrers aus.

Die A 46 in Richtung Hagen wird voraussichtlich bis gegen 13.00 Uhr gesperrt bleiben.

Quelle: Polizei Dortmund