Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Als eine 47 Jahre alte Motorradfahrerin am Sonntagmittag [30. August 2015] gegen 13:00 Uhr in Meschede ein Auto übersah, kam es zu einem Verkehrsunfall, bei der die Frau schwer verletzt worden ist. Die Fahrerin des Krades aus Geseke wollte von der Landstraße 743 nach links auf die Bundesstraße 55 abbiegen, um dort weiter in Richtung Hennesee zu fahren.

Als die Ampel auf Grün umsprang, fuhr sie auf den Abbiegestreifen. Dabei übersah sie das Auto einer Frau, die in Richtung Bestwig den Einmündungsbereich geradeaus passieren wollte. Die 40-Jährige sah die Motorradfahrerin, konnte einen Unfall aber nicht mehr verhindern.

Das Krad prallte gegen den Pkw, die Motorradfahrerin stürzte. Sie zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Zunächst wurde sie an der Unfallstelle durch den Rettungsdienst und einen Notarzt versorgt. Später wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Der Sachschaden liegt bei etwa 2.500 Euro, was bei der Schwere der Verletzungen gänzlich in den Hintergrund tritt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell