Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Sommer, Sonne – und Bade-Spaß im kühlen Nass: Das Mescheder Freibad ist der ideale Platz für Erholung, Sport, Freizeit – und um einfach das Leben zu genießen. Die Sommer-Saison in der Kreisstadt startet am Montag, 9. Mai 2011. Dann öffnet das Freibad um 11 Uhr erstmals wieder nach der Winter-Pause.

Das Bäder-Team hat zum Saison-Start ganze Arbeit geleistet: Sprungtürme, die beliebte Rutsche und die Becken sind bestens für die kleinen und großen Besucher vorbereitet. Vor der Eröffnung ist dabei jede Menge „Muskel-Hypothek“ gefragt: Die Becken müssen komplett entleert und von den Hinterlassenschaften des Winters befreit werden. Anschließend desinfizieren die Mitarbeiter des Bäder-Teams Seitenwände und Boden der Becken – zudem stehen an manchen Stellen neue Farbanstriche sowie kleinere Reparaturarbeiten an, bevor die Becken für ihre künftigen Besucherinnen und Besucher neu befüllt und aufgeheizt werden. Und natürlich bekommen auch die Außenanlagen wie Liegewiese, Beete, Pflasterflächen und Sitzbänke „frühjahrsfrisches“ Aussehen – schließlich soll das Freizeit-Vergnügen unter freiem Himmel zum rundum gelungenen Erlebnis werden.

 

Vor dem Saisonstart ist vom Bäder-Team „Muskelhypothek“ gefragt: Die Becken werden von den Hinterlassenschaften des Winters befreit und „frühlingsfrisch“ gemacht. Foto: Stadt Meschede

Zum Bade-Spaß für die ganze Bevölkerung ist das Freibad montags von 11 bis 20 Uhr, dienstags bis freitags von 10 bis 20 Uhr und samstags sowie sonn- und feiertags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Bei schlechter Witterung schließt das Freibad samstags bereits um 15 Uhr, sonntags um 14 Uhr. Das Frühschwimmen findet während der Freibad-Saison immer dienstags bis freitags von 6 bis 7.30 Uhr statt.

Quelle: Stadt Meschede