Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Montag [18. Januar 2016] wurde um kurz vor 01:00 Uhr ein Brand in einem Wohnhaus an der Straße „Drehberg“ gemeldet. Dort war es zu Flammen in einer Küche gekommen. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Es kam zu Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Die Hausbewohner konnten alle rechtzeitig das Gebäude verlassen, weshalb niemand durch das Feuer und die dabei freiwerdenden Rauchgase verletzt wurde. Die Ursache des Brandes ist aktuell noch nicht abschließend geklärt. Momentan deuten alle Fakten auf einen technischen Defekt hin. Dies wird aber von einem Brandermittler der Kriminalpolizei noch näher ermittelt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)