Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Ziemlich verdutzt schaute am Montagnachmittag [03. Februar 2014] ein 54-jähiger Mann aus Meschede, als er auf dem Parkplatz eines Discounters an der Le-Puy-Straße nach seinem Fahrrad suchte. Dieses hatte er weinige Minuten zuvor dort abgestellt, um einige Einkäufe zu erledigen. Jetzt war es nicht mehr auffindbar.

Der Mann wurde noch während der Suche nach dem Drahtesel von einem Taxifahrer angesprochen. Dieser hatte eine Person beobachtet, die ohne Fahrrad auf den Parkplatz gekommen ist, jedoch auf einem solchen in Richtung ZOB weggefahren sei. Daraufhin ging der 54-Jährige zum ZOB und konnte sein Fahrrad tatsächlich dort entdecken. Es lehnte an einer Ecke und gerade kniete eine Person vor dem Rad und durchsuchte die Packtaschen. Als er den Fahrraddieb ansprach, rannte dieser weg. Nach einer Verfolgung konnte er den Dieb jedoch im Bereich Lagerstraße stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Die Polizei stellte dann eine hohe Alkoholisierung bei dem Täter feststellen (fast 2,0 Promille). Diesen Rausch konnte der Mann dann im Gewahrsam der Polizeiwache Meschede ausschlafen, damit es nicht noch zu weiteren Straftaten kommen konnte. Ein Strafverfahren wegen Diebstahls wurde eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis