Print Friendly, PDF & Email

Dortmund (ots). Am Samstag [12. Januar 2013] kam es um 21.04 Uhr auf der BAB 46 in Fahrtrichtung Brilon zwischen den Anschlussstellen Meschede und Bestwig zu einem schweren Verkehrsunfall durch einen Falschfahrer. Dabei wurden die beiden Fahrzeugführer schwer verletzt.

Zur Unfallzeit befuhr eine 51-jährige Frau aus Sundern mit ihrem VW Eos die BAB 46 in Richtung Brilon. Aus bislang ungeklärter Ursache wendete sie ihr Fahrzeug und fuhr in Gegenrichtung zurück. Auf der Talbrücke „Kohlweder Bach“ kam es zum Zusammenstoß mit dem dort in vorgeschriebene Fahrtrichtung fahrenden VW Golf eines 56-jährigen Mannes aus Willingen. Beide Fahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Die schwer verletzte Frau wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Der schwer verletzte Mann wurde ebenfalls einem Krankenhaus zugeführt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro. Die Fahrbahn im Richtung Brilon blieb bis 02:00 Uhr gesperrt.

Die Ursache der Falschfahrt ist ungeklärt. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

Quelle: Polizei Dortmund