Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Der Kripo Meschede gelang es jetzt, die Einbruchserie an den Schulen im Bereich Schederweg aufzuklären. In den letzten Wochen kam es dort insgesamt zu sieben Einbrüchen, bei denen teilweise erheblicher Sachschaden entstand.

Durch Befragungen gab es zunächst nur einen vagen Anfangsverdacht gegen die Täter. Die intensiven Ermittlungen führten dann aber bald zu zwei Tatverdächtigen aus Meschede. Die beiden 15-Jährigen hatten bei der belastenden Spurenlage auch nicht mehr viel entgegenzusetzen. Aus den Vernehmungen ergaben sich weitere Anhaltspunkte, so dass letztlich noch zwei weitere Tatverdächtige ermittelt werden konnten.

Ein 19-Jähriger und ein 16 Jähriger, beide auch aus Meschede, werden sich zusammen mit den anderen Beiden nun wohl wegen Einbruchdiebstahls in mehreren Fällen vor einem Jugendrichter verantworten müssen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis