Print Friendly

Meschede (ots). Am Dienstagnachmittag [16. Februar 2016] wurde gegen 14:30 Uhr an der „Waldstraße“ ein Einbruch festgestellt. Dort befindet sich ein Wohnhaus, dass seit einiger Zeit nicht bewohnt ist.

Der Täter brach ein Fenster auf und durchsuchte das komplette Gebäude nach Beute. Da sich aber keine Wertgegenstände mehr dort befinden, blieb die Suche des Einbrechers erfolglos. Er musste mit leeren Händen abziehen, hinterließ aber an dem Fenster Hebelspuren und damit Sachschaden.

Zu dem Einbruch kann es bereits ab Dienstag [09. Februar 2016] gekommen sein. Mögliche Zeugenhinweise zu der Tat werden an die Polizei Meschede unter 0291/90200 erbeten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)