Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Nach der sehr guten Resonanz des letzten Linux Presentation Day (LPD) im April 2016 haben sich die Volkshochschule Hochsauerlandkreis und die Linux User Group Sauerland dazu entschieden, auch den kommenden Tag zu gestalten. Am 22. Oktober 2016 heißt es daher in den Räumen der vhs HSK wieder: Ausprobieren, Mitmachen, Informieren – alles rund um Linux. Dieses Mal in vier Räumen und zwei Stunden länger!

Der LPD fand 2015 zum ersten Mal in Berlin statt und hat sich von dort in aktuell 14 europäische Städte ausgeweitet. Im Oktober werden alleine in Deutschland über 80 Standorte vertreten sein, neben Berlin, Hamburg, Köln, München und Stuttgart eben auch Meschede.

Beim LPD geht es darum, das freie und kostenlose Betriebssystem Linux kennenzulernen, um es ebenfalls einsetzen zu können. Denn es läuft auch unter älterer Hardware sehr flüssig, ist vielseitig anpassbar und benutzerfreundlich. In Workshops und Vorträgen können die Besucher/innen sich davon überzeugen und unterschiedliche Linux-Versionen direkt vor Ort ausprobieren. Wer Linux bereits einsetzt und spezielle Fragen hat, ist beim LPD ebenfalls herzlich willkommen. Als besonderen Service hilft das LPD-Team auch dabei, Linux auf mitgebrachten Geräten zu installieren. Wer diese Aufgabe alleine meistern möchte, kann sich die entsprechenden Dateien einfach auf einem USB-Stick mitnehmen. Und mit etwas Glück lässt sich auch das eine oder andere fertig installierte Gebrauchtgerät bei der abschließenden Verlosung abstauben.

Foto des Organisationsteams, von links: Dr. Rainer Lehrig, Benjamin Göcke (beide LUG) Hubertus Becker (vhs Hochsauerlandkreis), Nico Schumacher (LUG), im Hintergrund: Tux, der Pinguin. Foto: © vhs Hochsauerlandkreis

Foto des Organisationsteams, von links: Dr. Rainer Lehrig, Benjamin Göcke (beide LUG) Hubertus Becker (vhs Hochsauerlandkreis), Nico Schumacher (LUG), im Hintergrund: Tux, der Pinguin. Foto: © vhs Hochsauerlandkreis

Der LPD beginnt am Samstag [22. Oktober 2016] um 10 Uhr in der Martin-Luther-Schule in Meschede (Schützenstraße 8). Wer spontan noch mithelfen möchte, kann ab 9 Uhr kommen, das geplante Ende ist um 16 Uhr. Interessierte können jederzeit einsteigen. Die Teilnahme ist natürlich frei. Eine Anmeldung unter www.vhs-hsk.de wäre schön, ist aber keine Voraussetzung. Auf der Internetseite findet sich auch das geplante Programm.

Auch nach dem LPD lässt das Team die Besucher/innen nicht alleine. Die Linux User Group Sauerland (www.lug-sauerland.de) trifft sich regelmäßig, bietet kostenlose Unterstützung und freut sich immer über Interessierte.

Quelle: vhs Hochsauerlandkreis