Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Immer am 21. September ist Welt-Alzheimertag. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Demenz – Vergiss mich nicht“. Auch die Stadtbücherei Meschede stellt in ihrem Bestand rund 60 Medien bereit, die Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen mit Informationen zur medizinischen Behandlung, sozialen Betreuung, fachkundigen Pflege und vielem mehr unterstützen.

Dazu gehören zum Besipiel auch vier so genannte Erinnerungskoffer – jeweils mit den Themenschwerpunkten „Draußen sein“, „Männer“, „Musik“ sowie „Spiel und Spaß“. Die Koffer enthalten Bücher mit Ideen und Anregungen, Materialien zum Be-Greifen und Aktivieren, CDs und Spiele.

Außerdem bietet die Bücherei einige weitere Spiele an, die speziell auf die Bedürfnisse dementer Menschen ausgerichtet sind. „Erinnere Dich“ ist ein Memoryspiel mit 72 extra starken, großen Bildkarten, die Alltagsgegenstände aus früherer Zeit zeigen. Das Spiel ist in der Seniorenarbeit und in der Arbeit mit dementen Menschen einsetzbar. Es dient der Förderung von Gesprächen, Geselligkeit, Feinmotorik und Gedächtnis. Gleiche Ziele hat das Spiel „Vertellekes“, das ebenfalls mit Spielkarten Erinnerungen aus unterschiedlichen Themenbereichen wie z.B. Kindheit und Jugend, Volkslieder, Redensarten etc. wecken will.

Vier Erinnerungskoffer enthalten Bücher mit Ideen und Anregungen, Materialien zum Be-Greifen und Aktivieren, CDs und Spiele. Foto: © Stadtbücherei Meschede

Vier Erinnerungskoffer enthalten Bücher mit Ideen und Anregungen, Materialien zum Be-Greifen und Aktivieren, CDs und Spiele. Foto: © Stadtbücherei Meschede

Mehrere Puzzles, bestehend aus jeweils vier großen Teilen in einem Legerahmen, wollen Erinnerungen aktivieren und die Motorik fördern. Darüber hinaus hat die Stadtbücherei mehrere Liederbücher der „SingLiesel“-Reihe im Angebot. Diese multisensorischen Bücher beinhalten illustrierte Volkslieder, die abgespielt und mitgesungen werden können und durch haptische Fühl- und Klapp-Elemente ergänzt werden. Auch CDs mit alten Schlagern fehlen nicht.

Neu im Angebot ist die Zeitschrift „Demenz“, die sich mit ihren Themenheften sowohl an Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen als auch ganz explizit an berufliche Fachkräfte und Helfer wendet. Selbstverständlich sind auch reichlich Ratgeber zu medizinischen, psychologischen und rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Demenz und Pflege in der Bücherei ausleihbar.

Das Angebot der Stadtbücherei kann im Web-Katalog unter dem Stichwort „Demenz“ recherchiert werden. Die Ausleihe ist möglich dienstags und freitags vormittags von 9 bis 12.30 Uhr, außerdem jeweils von 14 bis 18 Uhr am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag und jeden Samstag von 9.30 bis 12.30 Uhr.

Quelle: Stadt Meschede