Print Friendly, PDF & Email

Meschede. „Doppeltes Dankeschön“ für Lothar Wrede: Sowohl Charlotte Merz, Direktorin des Amtsgerichts Meschede, wie auch Bürgermeister Uli Hess dankten dem engagierten Ehrenamtler jetzt für sein langjähriges Wirken als Schiedsmann im Schiedsamtsbezirk I, der die Mescheder Kernstadt, Eversberg, Heinrichsthal, Wehrstapel, Remblinghausen und die umliegenden kleineren Orte umfasst.

 130502_meschede_schiedsamt

Bei bestimmten Delikten wie etwa Beleidigungen, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch, Bedrohung oder Verletzung des Briefgeheimnisses schreibt das Gesetz vor, vor einer Klage bei Gericht durch einen Besuch beim Schiedsmann einen Schlichtungsversuch zu unternehmen. Von 2006 bis 2013 hatte Lothar Wrede diese Aufgabe in „seinem“ Schiedsamtsbezirk wahrgenommen. Die allermeisten Menschen habe man wieder „miteinander ins Gespräch bringen können“, resümierte Lothar Wrede – den Willen zur Einigung vorausgesetzt.

Der Schiedsmann stehe „für ein Stück Rechtsfrieden“, würdigte Charlotte Merz die Bedeutung dieser juristischen Anlaufstelle. Oft gehe es dabei um das Zusammenleben von Menschen – „das ist gelebte Bürgergesellschaft“. Zum einen entlasteten Schiedsleute durch ihre Arbeit Justiz und Gerichte. Und zum anderen ermöglichten sie den Bürgerinnen und Bürgern, Konflikte auch ohne Gerichtsurteil zu lösen: „Schiedsleute finden Lösungen, wenn Menschen zum Beispiel nicht mehr zwischen Recht haben und Rechthaberei unterscheiden können.“

Auch Bürgermeister Uli Hess dankte Lothar Wrede für seine „sehr gewissenhafte Arbeit“. Er zeige, was man im Ehrenamt für seine Heimatstadt bewegen könne – neben dem Schiedsamt setzte sich Lothar Wrede noch in verschiedenen Aufgaben im Deutschen Rote Kreuz sowie im Stadtrat für Meschede ein. Uli Hess: „Lothar Wrede hat Verantwortung übernommen.“

Im Februar hatte Fritz Hemme die Aufgabe des Schiedsmanns von Lothar Wrede übernommen. Weitere Informationen rund um das Schiedsamt gibt es unter www.meschede.de im Internet, Rubrik „Politik“.

Quelle: Stadt Meschede