Print Friendly, PDF & Email

Meschede / Remblinghausen. Infos rund um zwei Bebauungspläne für Remblinghausen: Die Stadtverwaltung lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem Informationsabend ein. Er findet am kommenden Dienstag [04. November 2014] ab 19 Uhr im Jakobushaus, Zum Osterfeld 40, in Remblinghausen statt.

Hintergrund: Der Rat der Kreis- und Hochschulstadt Meschede hat im September beschlossen, im Bereich Remblinghausen zwei Bebauungspläne aufzustellen. Nun wird die Bürgerschaft über Gründe und die beabsichtigten Ziele dieser Verfahren sowie die Inhalte der Planungen informiert. Die beiden Bauleitplanverfahren stehen dabei in keinem inhaltlichen oder verfahrensmäßigen Zusammenhang, sollen aber an einem Abend nacheinander vorgestellt werden.

Um 19 Uhr gibt es zunächst Informationen zu den angestrebten Änderungen für das Gewerbegebiet „Zum Osterfeld“. Ziel ist es, den noch nicht realisierten Teil des Gewerbegebietes aufzuheben. Für den bebauten Teil soll dagegen ein neuer Bebauungsplan aufgestellt werden. Deshalb soll auch der Flächennutzungsplan geändert werden.

Im Anschluss gibt die Stadtverwaltung um 20 Uhr Informationen zu der angestrebten Bebauung der Freifläche nördlich der Straße „Wallplatz“. Ziel ist es, den Bau von fünf Einfamilienhäusern in offener Bauweise sowie der zugehörigen Erschließungsstraße zu ermöglichen.

Der Fachbereich Planung und Bauordnung der Stadtverwaltung Meschede lädt zu diesen beiden Informationsveranstaltungen herzlich ein. Die Bürgerinnen und Bürger haben dabei auch Gelegenheit, sich zu den Ausführungen zu äußern und die Projekte mit Vertretern der Stadtverwaltung zu diskutieren.

Quelle: Stadt Meschede