Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Einer Streifenwagenbesatzung ist in der Nacht zu Samstag [22. August 2015] im Verlauf der Straße „Im Schwarzen Bruch“ ein Pkw aufgefallen. Hinter diesem befand sich ein Anhänger, auf den etwa 1,5 Raummeter Brennholz geladen waren.

Nachdem das Auto angehalten wurde, verwickelten sich die drei Insassen im Alter zwischen 25 und 28 Jahren aus Meschede und Winterberg in Widersprüche. Letztlich räumten sie gegenüber den Polizisten ein, das bereits auf Meterlänge geschnittene und gespaltene Buchenholz aus einem Wald in der Nähe von Eversberg gestohlen zu haben.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls wurde eingeleitet. Außerdem musste das Trio das Holz im Beisein der Polizei wieder zurückbringen und so aufstapeln, wie sie es vor dem Diebstahl vorgefunden hatten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)