Print Friendly

Meschede (ots). Am Samstagabend [03. Dezember 2016] erhielt die Polizei gegen 21.10 Uhr einen Hinweis auf eine hilflose Person auf der „Le-Puy-Straße“. Vor Ort trafen die Beamten einen 19-jährigen Zuwanderer an, der alkoholbedingt nicht mehr in der Lage war aufrecht zu stehen.

Er wurde auf eine Treppe gesetzt und seine Sachen sollten nach Personalien durchsucht werden. Da er seinen Namen nicht angeben konnte. Vielmehr trat und spuckte er die einschreitenden Polizeibeamten sofort an. Er wurde dem Polizeigewahrsam zur Ausnüchterung zugeführt. Auch auf der Fahrt dorthin trat und spuckte er weiterhin in Richtung der Polizeibeamten. (Kri)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell