Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Aufgrund der Ampelanlage an der Bahnhofstraße in Freienohl, hatte sich am Dienstag [15. September 2015] um 15:20 Uhr ein Rückstau auf der Freienohler Straße gebildet. In diesem kleineren Stau befandsich auch ein Lkw mit Anhänger. Dieser stand auf dem Bahnübergang, als sich die Schranken aufgrund von Bahnverkehr senkten.

Der Fahrer des Lkw fuhr seitlich nach vorne auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs, um von dem Übergang weg zu kommen. Dabei gab es einen Kontakt zwischen dessen Anhänger und der Schranke. Obwohl es zu Schäden an den Schrankenanlage kam, fuhr der Fahrer des Lkw weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der entstandene Schaden wird zunächst auf etwa 1.000 Euro geschätzt, kann aber nach einem technischen Check der Anlage noch deutlich höher ausfallen.

Das Verkehrskommissariat sucht jetzt nach dem flüchtigen Fahrer und dessen Lkw. Zeugen berichteten, auf dem Lkw habe die Aufschrift „Hagebau“ gestanden. Hinweise auf den gesuchten Lkw und dessen Fahrer werden an die Polizei Meschede unter 0291-90200 erbeten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)