Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Diskutiert wurde im Ausschuss für Stadtentwicklung über die Werbeanlagensatzung in der Innenstadt. Mehrheitlich sprach man sich für die Beschränkung auf „Werbung an der Stätte der Leistung“ – und damit gegen Werbung für nicht ortsansässige Unternehmen aus. Darüber wird im Stadtrat am Donnerstag [28. September 2017] noch einmal diskutiert.

Um einen neuen Radweg im Zuge der Erneuerung der L 541 Berge-Olpe ging es in einem Antrag der SPD-Fraktion. Einig war man sich im Ausschuss, dass ein solcher Radweg sinnvoll wäre. Die Verwaltung soll nun prüfen, ob es auch alternative Routen, die nicht direkt entlang der Straße führen, sondern eine Anbindung an den Sauerland-RadRing ermöglichen.

Quelle: Stadt Meschede