Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Donnerstag [04. Juli 2014] kam es um 14:00 Uhr kam einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos. Eine 33-jährige Autofahrerin aus Meschede war auf der Remblinghauser Straße von Meschede nach Rembling-hausen unterwegs und bremste ihren Pkw kurz hinter dem Ortsausgang von Meschede ab, um nach rechts auf ein Grundstück abzubiegen.

Die Fahrerin (23 Jahre aus Winterberg) des Autos, das unmittelbar dahinter unterwegs war, bemerkte dies und wurde ebenfalls langsamer. Allerdings reagierte ein weiterer Autofahrer, der als dritter Pkw in der Kolonne unterwegs war, zu spät und fuhr auf den Wagen vor sich auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Auto auch noch auf den ersten Wagen geschoben. Der 24 Jahre alte Fahrer des dritten Autos und die Frau aus Meschede im ersten Fahrzeug wurden dabei leicht verletzt. Sie wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtsachschaden liegt bei etwa 13.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis