Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Wie der Polizei erst jetzt bekannt geworden ist, waren mehrere junge Männer am 01. Mai 2015 im Bereich des Hennesees unterwegs. Dabei geriet ein 20 Jahre alter Mann mit drei anderen Feiernden aneinander. Da der 20-Jährige und das Trio Fans unterschiedlicher Fußballvereine aus Nordrhein-Westfalen sind, kam es zu wechselseitigen Fangesängen.

So sollte geklärt werden, welcher der beiden Vereine die treueren Fans hat. Die bis dahin folgenlose Rivalität führte aber leider in eine wechselseitige Schubserei und endete damit, dass der 20-Jährige seine drei Gegenüber mit Pfefferspray ansprühte. Die jungen Männer im Alter von 18 und 19 Jahren mussten sich ein Krankenhaus begeben, wo ihre Augen ausgespült wurden.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Bereits jetzt steht aber schon fest, dass alle vier Männer unter Alkoholeinfluss standen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)