Print Friendly, PDF & Email

Meschede. Das Oberthema der vier Abteigespräche des Jahres 2012 lautet: „Wozu sind wir auf Erden?“ und deuten unter verschiedenen Blickwinkeln die Aktualität dieser uralten Frage.

Viele zumal ältere Christen erinnern sich noch an diese Frage, die sie als Kinder samt der entsprechenden Antwort auswendig zu lernen hatten: „Wir sind auf Erden, um Gott zu erkennen, ihn zu lieben und ihm zu dienen und dadurch in den Himmel zu kommen.“ So begann der frühere katholische Schulkatechismus. Die Frage berührt und bewegt wie eh und je auch heute das Denken und Fühlen der Menschen. Sie geht als eine Art Menschheitsfrage vielen zu Herzen. Die Antwort aber bleibt selbst für Christen eher „abstrakt“ und wirkt ein wenig befremdlich. Die Bedeutung der Frage scheint offenkundig zu sein, die Bedeutung der Antwort ist nicht ohne weiteres einsichtig. Angeregt durch dieses fromme „Frage-Antwort-Spiel“ aus Kindertagen nehmen die diesjährigen Abteigespräche eine biographische Spur auf, die als Suche nach dem Lebenssinn zu lesen ist.

Die Vorträge finden jeweils um 19.30 Uhr in der Aula des Benediktinergymnasiums auf dem Klosterberg statt. Der Abteiladen bereitet zu den Themen je einen Büchertisch vor, auf dem auch Publikationen der Referenten angeboten werden. Die geneuen Termine werden noch gesondert bekannt gegeben.

Quelle: Abtei Königsmünster